Künstlerberatung Stefan Kuntz

Erfahrungen

Mitglied des Beirates der KSK von 1992 bis 2000 und des Widerspruchsausschusses Darstellende Kunst durch Berufung durch den Bundesarbeitsminister

Referententätigkeit und Seminarleitung für
Seminare des Bundesverbandes Freier Theater, einiger Landesverbände, für die Industriegewerkschaft Medien (ver.di) seit 1993, für die b.a. rock, das kulturbüro rlp, arturo schauspielschule köln, tanztendenz münchen, Kulturbörse Freiburg, Kulturwirtschaftstag NRW, Netzwerk Rostock, Wissenschaftsladen Bonn, Min. f. Wiss., Forschg. & Kultur Berlin-Brandenburg, NRW Landesbüro Tanz, Camera Acting Centrum, Westdeutscher Künstlerbund, Volkshochschule München

vrFreienberater der IG Medien/ ver.di, NRW, seit 1998

als Experte gelistet in der  Education, Audiovisual and Culture Executive Agency (EACEA) der EU 2012

Autor vieler Zeitschriftenbeiträge und des Buches "Survival Kit Freies Theater und Freier Tanz" (BUFT, 1. Aufl. Herne 1993, 8. Auflage Hannover 2010),
von "Freie Theater - der Katalog" als Internet-Datenbank und Broschüre (BUFT, Köln 2000),
von "Freie Wildbahn - Einblicke in die Freiberuflichkeit", verdi NRW, 2. Aufl. Köln 2002
von "Schweiz-Deutschland-Österreich: Freie Theater über Grenzen", BUFT/IGFT/VTS, Dortmund/Wien/Bern 1999, 2. Aufl. 2005
weitere Publikationen


Initiator und Vorsitzender des Bundesverbandes Freier Theater 1990 bis 2000
Redakteur der BUFT-Zeitung "OFF-Informationen" 1994 - 2006


Mitglied verschiedener Theatergruppen und Ein-Mensch-Theater seit 1974


 
Beratungen habe ich bisher durchgeführt im Auftrag von u.a.:

Münsterland e.V. 2013
Kultursommer Südhessen e.V., Regierungspräsidium Darmstadt 2008 f.
Bundesanstalt für Arbeit, Arbeitsamt Düsseldorf, Abtlg. Existenzgründungsberatung, Herrn Ullmann
Bundesanstalt für Arbeit, Arbeitsamt Köln, Fortbildung für arbeitslose Schauspieler, camera acting centrum
Stadtverwaltung Essen, ÖBIS, 01-16, Frau Bäcker
G.I.B., Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung, Bottrop
Land Nordrhein-Westfalen, Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand, Energie und Verkehr, Ref. Kulturwirtschaft, Kulturwirtschaftstag 2002
Freiburg Wirtschaft und Touristik GmbH & Co KG, Kulturbörse 2003 und 2011
Agentur für Arbeit Darmstadt 2004, Potsdam und Köln 2005, Rüsselsheim 2006, Bergisch Gladbach und Wuppertal 2007, kfw 2009, 2010
Teilnahme am Branchenhearing der Initiative für Kultur- und Kreativwirtschaft auf Einladung des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie, Bochum 2009

siehe auch: Bisherige Seminare

zuletzt aktualisiert: 7.3.2014